Kontakt

africa design travel ag
St. Leonhard-Strasse 4
CH-9000 St.Gallen

Thurgauerstrasse 40
Airgate
CH-8050 Zürich

+41 71 298 90 00
nffrcdsgntrvlch

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, um einen Termin zu vereinbaren!  

071 298 90 00

Kilimanjaro Besteigung (Machame Route)

Zusammenfassung

Park / Reservat:Arusha National Park
Typ:Geführte Wanderung, Wanderreise
Kategorie:Adventure, Classic
Ideale Reisezeit:Januar - März
Juni - Oktober
Dauer:9 Tage
Reiseleitung:Englisch
Aktivitäten:Adventure, Bush Walk, Fotografieren

Es gibt verschiedene Routen, auf denen der Kilimanjaro bestiegen werden kann. Dieses Trekking auf der Machame Route wird jeden Montag als Gruppenreise angeboten. Privatreisen können täglich begonnen werden.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

1. Tag, 1 Moshi
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Kilimanjaro werden Sie von einem Transferfahrer erwartet, der Sie zum Hotel in der Nähe von Arusha bringt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend findet im Hotel die Vorbesprechung für Ihre anstehende Trekkingtour statt.

2. Tag, Machame Camp (3010 m)
Am Morgen werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Eingang des Nationalparks. Nachdem die notwendigen Formalitäten erledigt sind, kann das Abenteuer beginnen. Die heutige Etappe zum Machame Camp dauert in ca. 5 bis 6 Stunden und führt Sie durch dicht bewachsenen Regenwald. Mit etwas Glück können Sie auf dieser Strecke Schwarz-weisse Stummelaffen sehen. Nachdem Sie an Ihrem Camp angekommen sind, haben Sie Zeit sich auszuruhen, bevor Sie zu Abend essen und in Zelten übernachten.

3. Tag, Shira Camp (3845 m)
Sie starten früh in den heutigen Tag, um das Shira Camp nach 6 bis 7 Stunden wandern am frühen Nachmittag zu erreichen. Der grüne und üppig bewachsene Regenwald verschwindet langsam und stattdessen ist das Landschaftsbild nun geprägt von kargem Moorgebiet. Am Shira Camp angekommen, können Sie die fantastische Aussicht auf die Gletscher geniessen. Sie essen zu Abend und übernachten in Ihrem Zelt.

4. Tag, Lava Tower (464 0m) und Barranco Camp (3960 m)
Aktive Akklimatisation steht heute auf der Tagesordnung. Sie starten am Shira Plateau und steigen ca. 700 Meter zum Lava Tower auf, wo Sie sich etwas ausruhen können, bevor Sie durch das Barranco Valley zum Barranco Camp absteigen. Dies ermöglicht Ihrem Körper, sich langsam an die Höhe zu gewöhnen. Für den gesamten Tag benötigen Sie ca. 6 bis 7 Stunden. Das Landschaftsbild ist vor allem durch alpine Wüste und vereinzelte Lobelien geprägt. Nach einem langen Tag erwartet Sie im Barranco Camp ein herzhaftes Abendessen. Übernachtung im Zelt.

5. Tag, Karanga Camp (4035 m)
Heute gilt es, die Barranco Wall zu bewältigen. Richtig klettern müssen Sie auf dieser Passage nicht, jedoch benötigen Sie immer wieder Ihre Hände, um sich festzuhalten. Ihr Guide begleitet Sie und leistet Ihnen Hilfe, sollten Sie diese brauchen. Die Etappe dient vor allem auch der Akklimatisation und durch stetiges Auf- und Absteigen ermöglichen Sie Ihrem Körper, sich an die Höhe zu gewöhnen. Sie geniessen fantastische Ausblicke und erreichen nach 3 bis 4 Stunden das Karanga Camp, wo Sie zu Abend essen und in Zelten übernachten.

6. Tag, Barafu Camp (4640 m)
Nach einem stärkenden Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Barafu Camp – Ihrem heutigen Ziel. Die Strecke führt Sie dabei durch eine karge Landschaft. Nach 3 bis 4 Stunden erreichen Sie das Barafu Camp, wo Sie früh zu Abend essen und sich auf die finale und alles entscheidende Etappe vorbereiten.

7. Tag, Uhuru Peak (5895 m) und Mweka Camp (3080 m)
Gegen Mitternacht werden Sie geweckt und nachdem Sie Ihren Kaffee oder Tee getrunken und sich mit ein paar Keksen gestärkt haben, machen Sie sich für den finalen Aufstieg fertig. In den nächsten Stunden ist Ihre Stirnlampe Ihre einzige Lichtquelle. Nach langen 5 bis 7 Stunden erreichen Sie den ersten Meilenstein – den Stella Point. Hier haben Sie kurz Zeit sich auszuruhen, bevor Sie die letzten 1 bis 2 Stunden Aufstieg zum Uhuru Peak antreten. Sobald Sie den höchsten Punkt Afrikas erreicht haben, können Sie einen fantastischen Panoramablick geniessen. Sie haben genügend Zeit, ein paar Erinnerungsfotos zu knipsen, und beginnen danach mit Ihrem Abstieg. Am Barafu Camp erwartet Sie schon Ihr Bergteam mit Snacks und Getränken. Nachdem Sie sich gestärkt und kurz ausgeruht haben, steigen Sie weiter ab bis zum Mweka Camp, wo Sie die Nacht in Zelten verbringen.

8. Tag, Mweka Gate (1630 m) und Arusha
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Bergmannschaft und beginnen den finalen Abstieg zum Mweka Gate. Dieser Abschnitt führt Sie wieder durch den üppig bewachsenen Regenwald. Nach 2 bis 3 Stunden erreichen Sie das Gate, wo Sie ein Fahrer erwartet und zurück zum Green Hills of Africa bringt. Hier steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung und nach einer verdienten Dusche können Sie entspannen und Ihren erfolgreichen Aufstieg Revue passieren lassen.

9. Tag, Flughafentransfer
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und treten von dort Ihre Heimreise an. Alternativ können Sie das Trekking mit einer Safari oder Strandferien verbinden.

Reisedaten


Kilimanjaro Airport - Kilimanjaro Airport
Dezember 201719, 26
Januar 201801, 08, 15, 22, 29
Februar 201805, 12, 19, 26
März 201805, 12, 19
Juni 201818, 25
Juli 201802, 09, 16, 23, 30
August 201806, 13, 20, 27
September 201803, 10, 17, 24
Oktober 201801, 08, 15, 22
Dezember 201803, 10, 17, 24, 31

Keine Gruppenreisen vom 20.03.18 - 17.06.18 und 23.10.18 - 02.12.18

Preise

Kilimanjaro Trekking
Machame Route
DoppelEinzel
01.12.17 - 31.12.172'530
2'590
01.01.18 - 31.12.182'440
2'500

Interesse? Dann senden Sie uns Ihre Anfrage

Wir senden Ihnen gerne einen ausführlichen Reisevorschlag mit den aktuellen Preisen.

 
 
 
 
 
 
 
 

1. Teilnehmer

 
 
weitere(n) Teilnehmer/-in hinzufügen
 
 
 
 

Social Media

Werden Sie Fan von africa design travel

Kontakt

africa design travel ag
St. Leonhard-Strasse 4
CH-9000 St.Gallen

Thurgauerstrasse 40
Airgate
CH-8050 Zürich

+41 71 298 90 00
nffrcdsgntrvlch

 
Reisegarantie
Schweizer Reise-Verband
twd - die Reisespezialisten
Atta
 

©2018 africa design travel ag

 
 

Design+Konzept: j-media.ch
Programmierung: dynamicSTYLE.de

 
loading